Energiekosten

Die Energiekosten laufen Ihnen davon, aber eine Investition
ist Ihnen derzeit nicht möglich?

Hier die Lösung ihres Problems:

Sie investieren ohne Eigenkapital in ein modernes Gasbrennwertgerät und erzielen
trotz Finanzierungskosten einen wirtschaftlichen Gewinn. Wie geht das?

Ein Beispiel:

Ihr Haus hat zur Zeit einen jährlichen Gasverbrauch von 16000 kwh für das Heizen.
Ein modernes Gasbrennwertgerät spart gegenüber Ihrem alten Heizwertkessel ca.
30% Energiekosten.

Derzeitiger Verbrauch: 16.000 kwh x 6,75 Cent/kwh = 1080,- €
Ihr Verbrauch nach der Modernisierung: 11.200 kwh x 6,75 Cent/kwh = 760,- €
reduzierte Energiekosten (Gas) ca. 320,- €
zusätzliche Stromersparnis (elektronisch geregelte Heizungspumpe): ca. 60,- €

Ihre Gesamtersparnis: ca. 380,- €


Ihre Finanzierung über das KFW-Darlehen (Einelmaßnahme Heizungserneuerung)
(Beispiel: Laufzeit 10 Jahre, derzeitiger Zinssatz 1% auf 10 Jahre fest, 2 Jahre Tilgungsfrei)

angenommene Investitition: ca. 7000,- €
jährliche Finanzierungskosten (erste 2 Jahre): ca. 70,- €

Ihr jährlich sofortiger wirtschaftlicher Vorteil:
(Energieersparnis: 380,-€ minus Zinskosten 70,-€)
ca. 310,- €

Auf Grund von permanent steigenden Preisen bei Gas und Öl darf davon ausgegangen werden, dass in der Tilgungsphase ab dem 3. Jahr die Differenz zwischen dem Kapitaldienst (Zinsen und Tilgung); sowie den Energiekosten zunehmend kleiner wird. Zudem sind Sondertilgungen jederzeit möglich.